Sonic Visions Festival

2020 wird es erstmalig ein Sonic Visions Festival geben. Mit 3 Uraufführungen audiovisueller Kompositionen von Monika Roscher, Sandi Strmljan und Juri de Marco wird die Württembergische Philharmonie und die Videokünstler Haegar und Timo Dufner am 8.10. das Festival eröffnen. Am nächsten Abend dann movement and new media, in Kooperation mit dem Theater Reutlingen die Tonne. Die Ausschreibungen für das Programm laufen derzeit noch. Am 10.10 wird es dann einen Sonic Visions Abend mit zwei audiovisuellen Performances und Live-Elektronik geben, im Anschluß eine Party mit elektronischer Musik. Flankierend finden im Kunstmuseum Reutlingen/konkret Lectures und Screenings und weitere Performances statt. Konzeption und künstlerische Leitung: Fried Dähn und Thomas Maos. https://sonic-visions.de

Zurück